Große Moschee von Djenné in Mali


BEITRAG ANSEHEN

Mehr lesen
Kultur & Heritage

Von Timbuktu nach Larabanga: Die Lehmmoscheen Westafrikas

Von am 27. Juni 2017
Timbuktu und Djenné in Mali, Bobo-Dioulasso in Burkina Faso und Larabanga in Ghana: Die Moscheen der sudanesisch-sahelischen Architektur zählen zu den spektakulärsten Bauwerken Afrikas. Ein Streifzug durch Westafrika.
Baobab-Allee in Madagaskar


BEITRAG ANSEHEN

Mehr lesen
Natur & Tiere

Die Legende von den liebenden Affenbrotbäumen

Von am 20. Juni 2017
Die Baobab-Allee nahe der Stadt Morondava an der Westküste gehört zu den Hauptattraktionen von Madagaskar. Etwas weniger beachtet werden die nahegelegenen "Baobab Amoureux", über die man sich eine zauberhaufte Legende erzählt.
Saint-Louis im Senegal


BEITRAG ANSEHEN

Mehr lesen
Kultur & Heritage

Saint-Louis im Senegal: Die Zwillingsstadt von New Orleans

Von am 13. Juni 2017
Die Gemeinsamkeiten sind unübersehbar: Wer durch die Straßenzüge von Saint-Louis im Senegal pilgert, fühlt sich unweigerlich an New Orleans erinnert. Aber auch sonst haben die beiden Städte viel gemeinsam. Eine Spurensuche.
Chefchaouen in Marokko


BEITRAG ANSEHEN

Mehr lesen
Kultur & Heritage

Chefchaouen: Das blaue Juwel Marokkos

Von am 6. Juni 2017
Früher war es Christen unter Androhung der Todesstrafe verboten, die Stadt zu betreten. Heute ist Chefchaouen im Rifgebirge ein Touristen-Magnet ersten Ranges. Verantwortlich dafür ist vor allem die einzigartige mittelalterliche Architektur mit ihrem blau getünschten Häusern.


BEITRAG ANSEHEN

Mehr lesen
Natur & Tiere

Auf Tuchfühlung mit Blutbrustpavianen im Sämen-Nationalpark

Von am 30. Mai 2017
Der Sämen-Nationalpark liegt im Norden der äthiopischen Region Amhara. Der 179 Quadratkilometer große Park ist bei Touristen vor allem als Wanderparadies beliebt. Auch einzigartige Tierarten gibt es zu bestaunen, wie den Äthiopischen Steinbock, den löwenmähnigen Blutbrustpavian und den Äthiopischen Wolf.